Mittwoch, 23. Mai 2018

Farbmusterkarten 2018

Bereits letztes Jahr bin ich von meinen Farbmusterblättern, auf denen eine komplette Farbfamilie abgebildet ist, auf Farbmusterkarten umgestiegen. So ist es beispielweise leichter einzelne Farben miteinander zu vergleichen, da jede Farbe ihr eigenes Kärtchen hat. Auch bei einem Farbwechsel, wie dem, der uns ab Juni bevorsteht, ist das Umsortieren der Kärtchen wesentlich einfacher als ganze Blätter neu zu erstellen.

Stampin' Up! rosa Mädchen Kulmbach: Farbmusterkarten 2018 im Karteikartenformat


Die Box für die Karten im DIN A7 Format ist eine kleine Aufbewahrungskiste aus Holz die ich an der Rückwand mit Washi Tape und an der Front mit einem Logo aufgehübscht habe.

Stampin' Up! rosa Mädchen Kulmbach: Farbmusterkarten 2018 im Karteikartenformat

Karteireiter gibt es natürlich auch, man möchte ja wissen zu welcher Farbfamilie oder zu welchen In Colors die jeweilige Farbe gehört. Diese sind mit der Stanze "runder Karteireiter" entstanden. Der Text ist ausgedruckt, ausgestanzt und auf die Reiter geklebt.

Stampin' Up! rosa Mädchen Kulmbach: Farbmusterkarten 2018 im Karteikartenformat

Den aktuellen Farbwechsel habe ich gleich als Gelegenheit genutzt, alle Kärtchen nochmal neu zu machen. Mir ist damals doch tatsächlich ein Fehler unterlaufen den ich erst nach Fertigstellung aller Karten bemerkt habe. Wo Markerstriche sein sollten war es ein Stempelabdruck und umgekehrt. Diesmal sitzt alles an der richtigen Stelle. Stampin' Write Marker, Stempelkissen und Papier, alles auf einen Blick.

Stampin' Up! rosa Mädchen Kulmbach: Farbmusterkarten 2018 im Karteikartenformat


Mir persönlich gefällt dieses Ordnungssystem super, mit 99 Musterkärtchen und Registerkarten ist mein Böxlein allerdings voll. Mal sehen ob ich nochmal so eines finde.

weiterlesen »

Samstag, 19. Mai 2018

Stamp Impressions Blog Hop: Monochrome Magic

Stampin' Up! rosa Mädchen Kulmbach: Stamp Impressions Blog Hop: Cheers to the new year: Kullerkarte mit Party Pandas, Cheers to the Year und We must celebrate

Please use the translate option at the end of the sidebar, to read this blog in another language.

Heute dürft Ihr Euch wieder über unseren monatlichen Stamp Impressions Blog Hop freuen. Als Motto haben wir diesmal "Monochrome Magic" ausgewählt. Lasst Euch überraschen was wir für tolle, einfarbige Werke wir vorbereitet haben und welche Farben wir dafür ausgewählt haben.

Bei monochrom denkt man automatisch an Schwarz-weiß, doch das griechische Wort bedeutet übersetzt einfarbig. Und einfarbig kann man schließlich mit jeder Farbe werkeln. Deshalb habe ich mich rasch für eine fröhliche, fast schon knallige Farbe entschieden. Ananas ist eine der fünf neuen In Colors und gefällt mir persönlich richtig gut. Ein bisschen Weiß ist auch mit dabei, aber das ist ja bekanntlich eine Nichtfarbe, zählt also nicht.

Der Hintergrund der ersten Karte ist mit Brushos entstanden. Die gibt es übrigens schon seit 20 Jahren (!) und ich habe ein größeres Sortiment zu Hause. Die Farbe Lemon passt super zu Ananas bzw. ist dieser sehr ähnlich. Man kann so einen Aquarellhintergrund natürlich auch mit den Nachfüllern oder Stempelkissen gestalten, für alle die keine Brushos besitzen. Spruch und Blume stammen aus dem Stempelset "Orientpalast" mit den passenden Thinlits. Zugegeben, ein Set das ich kaum verwende obwohl es viele faszinierende Möglichkeiten bietet. Ein Streifen Farbkarton, etwas Pünktchenband und Silberfaden sowie ein paar Glitzersteinchen, mehr braucht die Karte nicht.

Stampin' Up! rosa Mädchen Kulmbach: Stamp Impressions Blog Hop: Monochrome Magic: Karten in der Farbe Ananas mit dem Set Orientpalast

Schlicht und schnell ist Karte Nummer zwei. Sie kommt mit noch weniger Zubehör aus und ist im Handumdrehen gefertigt. Für den Hintergrund habe ich mal wieder die Schwammwalze geschwungen. Mehr als einen Spruch, etwas Bling und das Blütenmedaillon braucht die Karte nicht. Das Medaillon entsteht übrigens wenn Ihr den Stempel ein zweites mal etwas versetzt bzw. gedreht abstempelt.

Stampin' Up! rosa Mädchen Kulmbach: Stamp Impressions Blog Hop: Monochrome Magic: Karten in der Farbe Ananas mit dem Set Orientpalast

Und hier noch ein kleiner Tipp für solche Hintergründe. Je nach Rollrichtung könnt Ihr das Aussehen des Farbverlaufs beeinflussen. Rollt man senkrecht kann man das Ende ungleichmäßig auslaufen lassen. Möchte man einen gleichmäßigen Abschluss rollt man quer übers Papier.

Stampin' Up! rosa Mädchen Kulmbach: Stamp Impressions Blog Hop: Monochrome Magic: Karten in der Farbe Ananas mit dem Set Orientpalast
senkrecht gerollt

Stampin' Up! rosa Mädchen Kulmbach: Stamp Impressions Blog Hop: Monochrome Magic: Karten in der Farbe Ananas mit dem Set Orientpalast
waagerecht gerollt

Wenn Ihr genauso neugierig seid wie ich, welche Farbe die Mädels ausgesucht haben und vor allem was sie mit dieser gezaubert haben dann klickt einfach auf die Namen und Ihr gelangt zur jeweiligen Website. Viel Spaß beim Ideensammeln.


weiterlesen »

Mittwoch, 16. Mai 2018

Chinakohl ist aus!

Jaaaa, diese Nachricht, nur wenige Stunden vor dem Teamtreffen, kann schon mal bei allen Schnappatmung auslösen und für ein Kreuzchen im Depressionskalender sorgen. Denn auch wenn Manu noch so viele leckere Gerichte zaubern kann, wir freuen uns jedes mal sehr auf ihren Chinakohlsalat. Zum Glück sieht man uns den Schock auf dem Foto, welches wir diesmal ganz ohne "Überprüfungswinken" hinbekommen haben, nicht mehr an. Muss an den hervorragenden Fähigkeiten unserer Selfie Queen liegen.

Stampin' Up! rosa Mädchen Kulmbach: Teamtreffen bei Moni in Coburg
Caro, Moni, Irina, Manu, Susanne und Ich

Auch ich hab mich diesmal essenstechnisch megamäßig ins Zeug gelegt. So zumindest war der Plan.

Das verlängerte Wochenende vor dem Teamtreffen verbrachte ich nämlich damit, mir den Bauch bei meiner Tante im Elsaß vollzustopfen. Hat sie mit ihrer Familie doch die (für mich) beste Konditorei von Welt. Meine Idee "Macarons fürs Teamtreffen" klang nicht nur gut, hätte auch prima funktioniert. Wenn, ja wenn da nicht die übliche Vergesslichkeit wäre. Prinzipiell vergessen wir nämlich bei jedem Besuch dort etwas. Kleidung, Schlüssel, Essen, Brille, Waschzeug… Und diesmal war eben wieder Essen an der Reihe. Also nicht alles Essen, dann wäre es uns ja wenigstens aufgefallen. Nein, Marmelade, Salate, Brot, Schokolade, Pralinen, Torte und all die anderen Köstlichkeiten sind ins Auto gewandert. Nur die Macarons nicht. Die blieben an Ort und Stelle, in der Kühlung, in der Konditorei, in Niedermorschwihr, im Elsaß. Sorry Mädels, vielleicht dürft Ihr Euch ein ander mal wie "Pritt Brat" fühlen ;) 

Verhungern musste dennoch keiner, denn sowohl Manu, als auch mir ist eine Alternative eingefallen. Und die Leckereien von Caro, Moni, Irina und Susanne gab es schließlich auch noch. Notfalls wäre da auch noch Ilonas imaginäres "Wenn ich gekommen wäre hätte ich…gemacht"-Gericht gewesen an dem wir uns zumindest gedanklich hätten sattessen können.

Stampin' Up! rosa Mädchen Kulmbach: Teamtreffen bei Moni in Coburg

Aber eigentlich geht es bei unseren Treffen ja nicht ums Essen. Auch wenn ich zugeben muss, dass dieses immer extrem lecker ist. Hauptsächlich freuen wir uns darauf in gemütlicher Runde zu Quatschen, zu Lachen und die neuesten Produkte, Techniken sowie Tipps und Tricks zu diskutieren. In all den Jahren sind wir uns richtig ans Herz gewachsen und zu Freunden geworden. Eine Truppe die ich nicht mehr missen möchte.

Das mit der Gedankenübertragung klappt in letzter Zeit auch erstaunlich gut. Mal wieder farblich zur Tischdeko abgestimmt waren die Swaps. Gut, meiner nicht, der passte lediglich zu meinem Oberteil aber egal. Deshalb durfte er auch nicht aufs Bild. Und wer jetzt noch keine schönen Hände hat muss etwas falsch gemacht oder den Inhalt der Swaps nicht genutzt haben. Moni und ich haben uns quasi sogar exakt den gleichen Inhalt geschenkt. Sehr amüsant. Ämüsant wäre an dieser Stelle auch ein Foto von Susanne mit Duschhauben auf dem Kopf. Die waren nämlich in der Geschenktüte. Aber Ihr wisst ja: What happens in Vegas und so.

Stampin' Up! rosa Mädchen Kulmbach: Teamtreffen bei Moni in Coburg

Stampin' Up! rosa Mädchen Kulmbach: Teamtreffen bei Moni in Coburg

Stampin' Up! rosa Mädchen Kulmbach: Teamtreffen bei Moni in Coburg

Stampin' Up! rosa Mädchen Kulmbach: Teamtreffen bei Moni in Coburg
Verpackung mit Lippenbalsam von Moni

Stampin' Up! rosa Mädchen Kulmbach: Teamtreffen bei Moni in Coburg
Täschchen mit Frühstückszutaten von Manu

Stampin' Up! rosa Mädchen Kulmbach: Teamtreffen bei Moni in Coburg
Verpackung mit lustiger Nagelfeile von Caro

Stampin' Up! rosa Mädchen Kulmbach: Teamtreffen bei Moni in Coburg
Verpackung mit Handlotion von Irina

Stampin' Up! rosa Mädchen Kulmbach: Teamtreffen bei Moni in Coburg
Verpackung mit selbst gegossener Seife von Susanne

Leider vergeht so ein Treffen immer wie im Flug. Wobei, wenn ich da an meine letzte Reise zurückdenke verging da gar nichts. Jedenfalls ist es auch beim lustigsten Beisammensein so, dass einem die Äuglein zufallen und die ein oder andere (also ich) noch einen mehr oder weniger langen Heimweg hat. Umso schöner, dass wir schon die nächsten Termine geplant haben und uns bald wiedersehen. Da gibt es dann mal wieder ein Treffen der etwas anderen Art.

weiterlesen »

Freitag, 4. Mai 2018

Stamp A(r)ttack Blog Hop: Materialbingo

Heute spielt das Stamp A(r)ttack Blog Hop Team, bestehend aus Beate, Eva, Jana, Nicole, Shelly, Sigrid und Mir wieder eine Runde Materialbingo. Ihr dürft gespannt sein, für was wir uns entschieden und welche Werke wir damit gezaubert haben.

 Babs                     Beate                     Eva                       Jana                     Nicole                    Shelly                    Sigrid

Folgende Materialien bzw. Produkte standen beim heutigen Materialbingo zur Auswahl:

Stampin' Up! rosa Mädchen Kulmbach: Stamp A(r)ttack Blog Hop: Materialbingo - Geschenktüte im Ombre Look mit Liebevolle Details, Stickrahmen und Blätterzweig

Mindestens drei von den vorgegebenen sechs Produkten sollten verwendet werden. Da weder die Strukturpaste, noch die Aquarellstifte in meinem Besitz sind, habe ich das Giftbag Punchboard, die Schwammwalzen eine Handstanze und Geschenkband für mein Projekt benutzt. 

Mit Gültigkeit des neuen Jahreskataloges gibt es, wie ich Euch schon gezeigt habe, eine große Farberneuerung. Neben diesem großen Wechsel, steht auch der übliche Wechsel der fünf In Color an. Zwei der neuen Farben, Grapefruit und Kussrot, habe ich mit Hilfe der Schwammwalze aufs Papier gerollt, so dass ein schöner Verlauf entsteht. Eine Kombination die mir richtig gut gefällt, obwohl ich erst skeptisch bei den neuen In Colors war.

Stampin' Up! rosa Mädchen Kulmbach: Stamp A(r)ttack Blog Hop: Materialbingo - Geschenktüte im Ombre Look mit Liebevolle Details, Stickrahmen und Blätterzweig

Bei OnStage, einer Veranstaltung für Stampin' Up! Demos, konnte man bereits neue Produkte testen und mit nach Hause nehmen. So zum Beispiel dieses tolle gepunktete Tüllband. Für Pünktchenfans ein echtes Muss. Als Schleife gebunden gefällt es mir gleich noch besser.

Stampin' Up! rosa Mädchen Kulmbach: Stamp A(r)ttack Blog Hop: Materialbingo - Geschenktüte im Ombre Look mit Liebevolle Details, Stickrahmen und Blätterzweig

"Liebevolle Details" heißt ein neues Stempelset, das sehr schöne Sprüche enthält. Bei diesem hier scheiden sich allerdings die Sprach-Geister. ;) Da er aber so gut zur Beschenkten passt, inklusive dem Inhalt in dieser Tüte, musste er einfach für dieses Projekt eingesetzt werden. Mit den neuen Stempelkissen und der verbesserten Rezeptur der Tinte gelingen flächige Abdrücke mit feiner Schrift übrigens wunderbar. 

Das Oval ist aus den Framelits Stickrahmen, also nicht die geforderte Handstanze. Es passt aber so schön zu dem Stempel. Dafür sind die Blätter aus Transparent- und Glitzerpapier mit der Handstanze "Blätterzweig" gestanzt. Bei dem unteren Zweig habe ich ein Blatt gekappt, das sich zu den oberen Blätterzweigen gesellen darf. Ein paar Straßsteinchen dürfen natürlich auch nicht fehlen.

Stampin' Up! rosa Mädchen Kulmbach: Stamp A(r)ttack Blog Hop: Materialbingo - Geschenktüte im Ombre Look mit Liebevolle Details, Stickrahmen und Blätterzweig

Normalerweise geht die Reise weiter zu Beate vom Werkstickl, die jedoch heute pausiert. Deshalb darf ich Euch dieses mal direkt zu Eva und Ihrer Idee weiterschicken. Falls Ihr den Rückwärtsgang einlegt dann geht es nach Münster zu Sigrid. Und für alle die sich gerne mal verirren hier der Überblick mit allen Mädels:

Babs -> das bin ich
Beate pausiert
Eva
Jana
Nicole
Shelly
Sigrid

weiterlesen »

Mittwoch, 2. Mai 2018

Flotte Biene

Eine ganz liebe Kollegin, die uns auch mit leckerem Honig versorgt, hat im März die 50 geknackt. Und weil sie auch mit 50 noch ein flottes Bienchen ist, musste eine passende Karte her.

Entstanden ist ein ein kleiner Rahmen, eine sogenannte Shadow Box (ähnliche Karten gibt es hier zu sehen), welche die Front einer Klappkarte ziert. So hatten wir im Inneren ganz viel Platz für all die Unterschriften der Kollegen.

Im Set "Tierische Glückwünsche" zu dem es passende Framelits gibt, sind auch kleine Bienchen enthalten, von denen 49 auf die Karte geschwirrt sind. Die große Biene, ebenso der lustige Spruch, stammen aus einem ehemaligen Gastgeberinen Set namens "Wortspielereien".

Um alles schön zum Funkeln zu bringen sind die Bienenflügel mit dem Wink of Stella beglitzert. Die Glitzersteinchen sind farblich passend mit Alkoholmarkern angemalt.

Stampin' Up! rosa Mädchen Kulmbach: Shadow Box flotte Biene zum 50. und Rahmen zur Erinnerung mit Tierische Glückwünsche und Wortspielereien

Stampin' Up! rosa Mädchen Kulmbach: Shadow Box flotte Biene zum 50. und Rahmen zur Erinnerung mit Tierische Glückwünsche und Wortspielereien

Stampin' Up! rosa Mädchen Kulmbach: Shadow Box flotte Biene zum 50. und Rahmen zur Erinnerung mit Tierische Glückwünsche und Wortspielereien

Stampin' Up! rosa Mädchen Kulmbach: Shadow Box flotte Biene zum 50. und Rahmen zur Erinnerung mit Tierische Glückwünsche und Wortspielereien

Stampin' Up! rosa Mädchen Kulmbach: Shadow Box flotte Biene zum 50. und Rahmen zur Erinnerung mit Tierische Glückwünsche und Wortspielereien

Stampin' Up! rosa Mädchen Kulmbach: Shadow Box flotte Biene zum 50. und Rahmen zur Erinnerung mit Tierische Glückwünsche und Wortspielereien

Als Geschenk gab es einen lustigen Rahmen zur täglichen Erinnerung. Denn mit zunehmendem Alter nimmt ja bekanntlich auch die Vergesslichkeit zu. Auf diese Idee hat mich die liebe Claudia vom Ideenreich gebracht, für die ich vor einiger Zeit den Header für solch einen Rahmen werkeln durfte. Im Röhrchen fand dann das gesammelte Geld platz.

Stampin' Up! rosa Mädchen Kulmbach: Shadow Box flotte Biene zum 50. und Rahmen zur Erinnerung mit Tierische Glückwünsche und Wortspielereien

weiterlesen »