Freitag, 5. Januar 2018

Stamp A(r)ttack Blog Hop: Hurra, der Neue ist da!

Herzlich Willkommen zu unserem monatlichen Stamp A(r)ttack Blog Hop, genauer gesagt dem ersten in 2018. Ich freue mich sehr, dass unser Team, bestehend aus Beate, Eva, Jana, Nicole, Shelly, Sigrid und Mir auch dieses Jahr unseren Stamp A(r)ttack Blog Hop weiterführt. Zur Begrüßung des neuen Jahres, wie sollte es anders sein, lautet das Motto "Hurra, der Neue ist da!". Denn pünktlich zum Jahresbeginn gibt es den Frühjahr-/Sommerkatalog von Stampin' Up!, aus dem wir uns alle etwas herausgepickt haben.

 Babs                     Beate                     Eva                       Jana                     Nicole                    Shelly                    Sigrid

Als Demo darf man einige Zeit im Voraus ordern, damit man bereits Projekte und Workshops mit den neuen Sachen vorbereiten kann. Bei mir ist in der Vorbestellung unter anderem das Set "Barn Door" gelandet, zusammen mit den Framelits "Schiebetür". Warum weiß ich ehrlich gesagt selbst nicht so genau, aber ich war wohl neugierig was man mit der tollen Schiebetür so anstellen kann. Beides zusammen gibt es als Produktpaket mit 10% Ersparnis.

Ebenfalls neu, allerdings aus der Sale-A-Bration, sind die bereits jetzt schon kultigen Party-Pandas. Pro 60€ Einkaufswert erhält man dieses exklusive Set gratis, kann sich aber natürlich auch etwas anderes aus der Broschüre aussuchen. Beim letzten Stamp Impressions Blog Hop gab es damit eine lustige Kullerkarte zu sehen.

Für mein heutiges Projekt habe ich die beiden Sets miteinander kombiniert. Herausgekommen ist eine fröhliche Karte, die ich an ein paar liebe Damen mit Neujahrsgrüßen geschickt habe. Die Farbkombination ist mir vor Kurzem beim Einkaufen über den Weg gelaufen.

Steht die Schiebetür links, kann man den zweiteiligen Spruch lesen, der sich für vielerlei Anlässe eignet. Gerade für Neujahrsgrüße finde ich ihn klasse. Denn zum Jahreswechsel wünscht man doch jedem besonders viel Glück und weniger Sorgen.

Stampin' Up! rosa Mädchen Kulmbach: Stamp A(r)ttack Blog Hop: Hurra, der Neue ist da! - Slider Card zu Neujahr mit Barn Door und Party-Pandas

Wenn man die Tür nach rechts schiebt, was durch die Führungsschienen prima klappt, verdeckt diese nach und nach den Spruch und der kleine Party-Panda kommt zum Vorschein.

Stampin' Up! rosa Mädchen Kulmbach: Stamp A(r)ttack Blog Hop: Hurra, der Neue ist da! - Slider Card zu Neujahr mit Barn Door und Party-Pandas

Von einem Konfettiregen umgeben steht er da, der kleine Panda und hält sein Schild mit der neuen Jahreszahl in der Hand. Das ist ja anfangs immer so eine Sache bis man sich daran gewöhnt hat, besonders beim Schreiben.

Stampin' Up! rosa Mädchen Kulmbach: Stamp A(r)ttack Blog Hop: Hurra, der Neue ist da! - Slider Card zu Neujahr mit Barn Door und Party-Pandas

Das Türschild ist mit der Schere ausgeschnitten und mit ein paar goldenen Punkten verziert. Diese sind mit Hilfe eines Embossingstiftes entstanden, man kann aber auch einen kleinen Punktestempel und ein Versamark-Kissen zur Hand nehmen.

Stampin' Up! rosa Mädchen Kulmbach: Stamp A(r)ttack Blog Hop: Hurra, der Neue ist da! - Slider Card zu Neujahr mit Barn Door und Party-Pandas

Auch die Punkte vom Konfetti sind auf diese Weise entstanden, ebenso die Schrift. Die kleinen Rauten sind normal aufgestempelt, indem ich nur diesen Teil des Konfettistempels eingefärbt habe.

Stampin' Up! rosa Mädchen Kulmbach: Stamp A(r)ttack Blog Hop: Hurra, der Neue ist da! - Slider Card zu Neujahr mit Barn Door und Party-Pandas

Die beiden Schlagworte habe ich von Hand nachgezogen und embossed. Man kann sich aber auch einen Stempelpositionierer zu Hilfe nehmen und die Worte mit Versamark aufstempeln. Zukünftig geht das (und noch vieles mehr) sicherlich wesentlich leichter mit dem Stamparatus, weshalb ich ihn sehnsüchtig erwarte.

Stampin' Up! rosa Mädchen Kulmbach: Stamp A(r)ttack Blog Hop: Hurra, der Neue ist da! - Slider Card zu Neujahr mit Barn Door und Party-Pandas

Wie der Schiebemechanismus funktioniert, wird in diesem Video von Stampin' Up! genau erklärt. Anstelle der Beilagscheiben habe ich einfach aus dickem Karton kleine Kreise ausgestanzt, funktioniert auch super. Denn im Gegensatz zu einer Kullerkarte kommt es hier nicht darauf an Gewicht in die Sache zu bringen damit sich ein Element flüssig abrollt, sondern lediglich darum, dass man etwas in den Führungsschienen hin und her ziehen kann, ohne dass es aus diesen herausspringt.

Auch 2018 schicke ich Euch weiter zur lieben Beate vom Werkstickl, die ebenfalls eine tolle Idee vorbereitet hat. Und falls Ihr den Rückwärtsgang einlegt dann geht es nach Münster zur lieben Sigrid. Und für alle die sich gerne mal verirren hier der Überblick mit allen Mädels:

Babs -> das bin ich
Beate
Eva
Jana
Nicole
Shelly
Sigrid

Kommentare:

  1. Eine schöne Idee - gerade mit den goldenen Highlights! Lustigerweise habe ich vorgestern auch eine Karte mit der Schiebetür und einem Panda dahinter gebastelt :) Irgendwie schleichen sich die Pandas bei mir momentan immer wieder ein ...

    Viele Grüße
    Jana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihihi das ist wirklich lustig. Ohne die Pandas geht glaub ich aktuel bei niemandem was. Die sind zu knuffig.

      Löschen
  2. Ahhh ... du hast sie auch schon :)
    Die Tür ist einfach sooooo cool! Und mit den Panda Bären kombiniert noch cooler :)
    GLG Sigrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wie gesagt, ich wusst gar nicht so wirklich warum ich die bestellt habe aber jetzt finde ich sie super. Da bin ich mal gespannt was es bald für tolle Ideen überall damit zu sehen gibt.

      Löschen
  3. Eine wunderschöne Gute-Laune-Karte.
    Gefällt mir sehr.
    LG Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen lieben Dank Andrea. Da hast Du Recht, die macht gute Laune und bei dem blöden Wetter kann man die gebrauchen.

      Löschen
  4. BERNATH cigale.nathalie@wanadoo.fr5. Januar 2018 um 13:02

    SUPERBE

    AntwortenLöschen
  5. Die ist ja sehr süß. Mit dem Set liebäugel ich auch noch, aber hmmm...Ich wußte doch, dass ich bald schöne Ideen damit sehe :D. Ganz toll mit dem Panda, der sich dahinter versteckt.
    Was ist das für ein Embossingstift?
    LG Eva

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hoffe auch noch auf viele tolle Ideen mit dem Set.
      Da gibt es ganz viele verschiedene Stifte. Ich habe zwei, den Emboss Writer von ZIG und den Eboss Dual Pen von TSUKINEKO. Mit dem schreibt oder malt man einfach und dann embossed man wie gehabt. Quasi anstelle des Versamark Stempelkissens nimmt man den Stift. Einfach mal "Embossing Stift" oder so bei Amazon eingeben.

      Löschen