Mittwoch, 31. Mai 2017

orientalische Kombinationen

Beim letzten Stamp Impressions Blog Hop habe ich Euch ja versprochen, dass ich Euch die Kombinationsmöglichkeiten der Orientpalast Thinlits etwas genauer zeigen möchte. Mit Beginn des neuen Hauptkataloges (Juhu, nur noch wenige Stunden!) sind diese dann auch einzeln oder im Produktpaket mit dem Stempelset "Schönheit des Orients" erhältlich. Im Netz findet Ihr bereits zahlreiche Ideen was man damit alles basteln kann, egal für welche Gelegenheit, in welcher Stilrichtung oder Farbkombination. Es ist für jeden etwas dabei und genau das macht das Set so vielseitig.

Stampin' Up! rosa Mädchen Kulmbach: Tipps und Tricks zu den Thinlits Formen Orientpalast
Grundformen im Überblick

Mein erster Tipp bevor Ihr loslegt ist, die einzelnen Formen durchzummerieren und zu markieren. Ein kleiner Pfeil zeigt mir immer an wo eine Spitze vom Muster nach oben ragt. So kann man alle Formen nach einer bestimmten Richtung ausrichten, was natürlich kein muss ist, aber mir persönlich sehr gut gefällt und bei manchen Projekten doch von Vorteil ist. Um die Formen in Position zu halten habe ich mir nach dem Ausrichten einen Streifen Washi-Tape auf die Rückseite geklebt. Praktisch auch, wenn man mehrere, identische Teile benötigt oder das Muster mehrmals identisch wiederholt werden soll.

Stampin' Up! rosa Mädchen Kulmbach: Tipps und Tricks zu den Thinlits Formen Orientpalast

Um zu wissen welche Kombinationen es überhaupt gibt, habe ich mir Muster gestanzt die ich auf der Rückseite mit den entsprechenden Nummern meiner Thinlits versehen habe. Man kann die Formen noch viel weiter variieren, je nachdem wie und ob man sie bestempelt und mit welchen Stanzen man diese zusätlich ausstanzt. Kreisstanzen in unterschiedlichen Größen harmonieren hier sehr gut.

Stampin' Up! rosa Mädchen Kulmbach: Tipps und Tricks zu den Thinlits Formen Orientpalast
Form 3 und 6 in Variation mit der 1 1/4" Kreisstanze

Stampin' Up! rosa Mädchen Kulmbach: Tipps und Tricks zu den Thinlits Formen Orientpalast
Form 2 und 5 in Variation mit der 2" Kreisstanze

Anstelle von einer Stanze kann man auch Teile mit der Schere ausschneiden um ein neues Muster zu erhalten, wie beispielsweise die hochgestellten "Ecken" von Form 8 und 10. Wer die Form 1 oder 4 gerne separat möchte sollte ebenfalls vorsichtig zur Schere greifen.

Stampin' Up! rosa Mädchen Kulmbach: Tipps und Tricks zu den Thinlits Formen Orientpalast
Form 9 und 10 in Kombination mit Form 3 und 6

Stampin' Up! rosa Mädchen Kulmbach: Tipps und Tricks zu den Thinlits Formen Orientpalast
Form 7 und 8 in Kombination mit Form 3 und 6

Stampin' Up! rosa Mädchen Kulmbach: Tipps und Tricks zu den Thinlits Formen Orientpalast
Form 1 und 4 in ausgeschnittener Variation

Ob einzeln, in zweier oder dreier Kombination, ausgeschnitten oder mit Kreisstanzen ausgestanzt, die Formen bieten eine Vielfalt die Ihresgleichen sucht. In meinen Beispielen sind die Spitzen der Muster immer möglichst gleich ausgerichtet, man kann aber auch hier noch unzählige Male variieren wenn man nur eine der Formen etwas dreht und ausrichtet.

Stampin' Up! rosa Mädchen Kulmbach: Tipps und Tricks zu den Thinlits Formen Orientpalast
Form 5 und 2 in Kombination mit Form 3 und 6

Stampin' Up! rosa Mädchen Kulmbach: Tipps und Tricks zu den Thinlits Formen Orientpalast
Form 4 in Kombination mit Form 2, 5, 3 und 6

Stampin' Up! rosa Mädchen Kulmbach: Tipps und Tricks zu den Thinlits Formen Orientpalast
Form 1 in Kombination mit Form 2, 5, 3 und 6

Dieses Set sollte man sich nicht entgehen lassen, selten hat man eine solche Vielzahl an Möglichkeiten (und das zu diesem Preis). Probiert es doch selbst ein mal aus. Und nicht vergessen, mit dem Stempelset, welches ideal auf die Thinlits abgestimmt ist, steigen die Variationen ins Unermessliche. Ja und wenn man jetzt noch die Farbauswahl hinzunimmt… ;)

Kommentare: