Mittwoch, 11. Januar 2017

Anleitung "doppelte Fensterschachtel"

Wie versprochen habe ich zur doppelten Fensterschachtel eine kleine Anleitung erstellt. Ihr könnt sie Euch hier herunterladen, ein Klick aufs Bild genügt. Sie steht Euch auch zukünftig im Downloadbereich zur Verfügung. Falls Ihr Fragen habt könnt Ihr Euch natürlich gerne an mich wenden.

Stampin' Up! rosa Mädchen Kulmbach: Anleitung zur doppelten Fensterschachtel als Download
Hier geht's zum Download!

Und noch ein Hinweis in Sachen Fairness bezüglich "Ideenklau":

Gerne könnt Ihr meine Karten, Boxen, was auch immer nachbasteln. Es freut mich immer wieder wenn meine Werke Anklang finden. Schließlich lasse auch ich mich auf viele Wege anderweitig inspirieren. Dabei versuche ich aber, wenn möglich, dem Ganzen meinen eigenen Stempel aufzudrücken und das Projekt abzuwandeln, also nicht 1:1 zu kopieren, was mir in 98% aller Fälle auch gelingt (die restlichen 2% sind dann tatsächlich Absicht). Man muss ja nur die Farben ändern, einen anderen Stempel verwenden, ein anderes Designerpapier einsetzen, die Größe ändern,… Denn das zeichnet für mich auch ein Stück weit Kreativität aus. Nachmachen ohne nachzudenken kann jeder.

Es mag vielleicht etwas seltsam, für ein oder andere gar eingebildet klingen, ist aber überhaupt nicht böse gemeint. Stellt Euch nur einfach folgendes vor: Ihr sitzt stundenlang am Basteltisch, lasst Euch etwas einfallen (im Idealfall noch nie dagewesen), braucht vielleicht mehr als einen Versuch für Euer Projekt, steckt Zeit und Arbeit rein, fertigt noch eine Anleitung dazu, schreibt den Blogbeitrag und dann findet Ihr Eure Idee irgendwo im Netz und werdet nicht mit einer einzigen Silbe als Urheber, Ideenquelle oder was auch immer erwähnt. Im schlimmsten Fall werden nicht nur die Lorbeeren kassiert, sondern auch noch Kapital aus Eurer Idee geschlagen und die nachgemachten Werke irgendwo als selbst ausgedacht verkauft.

Bitte seid gerade im Kreativbereich so fair und verlinkt auf die Seiten/Urheber bei denen Ihr eine Idee gefunden habt. Falls Ihr nicht mehr wisst wo das war erwähnt das so bei Euren Beiträgen. Das kann jedem mal passieren. Zu einem netten Kommentar zum Projekt, vielleicht noch mit dem Hinweis einer Verlinkung, sagt bestimmt auch keiner "nein, danke". Ich jedenfalls freue mich immer sehr über die netten Worte. Möchte man etwas Nachgemachtes verkaufen, bricht man sich mit Sicherheit keinen Zacken aus der Krone, zumindest mal ganz lieb Bescheid zu geben ob das ok ist.

Nur so werden kreative Köpfe auch weiterhin Ihre Ideen teilen, kostenlose Tipps & Tricks, Anleitungen und vieles mehr zur Vefügung stellen.

Kommentare:

  1. Ich kann dich ja soooo gut verstehen. Leider ist es für viele immer noch nicht selbstverständlich, die Ideen anderer zu verlinken. Deshalb hab ich ganz lange keine Anleitungen mehr erstellt, weil einige meiner Ideen als eigene verkauft wurden. Das fand ich so frech, dass ich einfach mal Pause machen musste, denn ich finde, es ist selbstverständlich, die Ideen anderer durchs Verlinken zu würdigen.
    Danke, für die tolle Idee mit der Schachtel und auch für die Anleitung :*
    GLG sigrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bitte, bitte gern geschehen. Ja wirklich schade wie sich bei kreativen Ideen bedient wird so nach dem Motto ist ja nur was Gebasteltes aus Papier. Woanders nennt man das Diebstahl, Kopie, Fälschung usw. Man kann ja zumindest mal fragen ob man das nachmachen und verkaufen darf und/oder die Person verlinken oder schreiben nach einer Idee von..., gesehen bei... Das denke ich das Mindeste. Wird aber immer welche geben die sich nicht daran halten. Leider.

      Löschen