Samstag, 29. November 2014

Urlaub in Tüten

Dieses Jahr hat es mich mit einer Freundin auf die französische Karibikinsel Martinique verschlagen. Als Geburtstagsgeschenk habe ich ihr eine kleine Erinnerung an unseren gemeinsamen Urlaub in Form eines Minialbums geschenkt.

Moni gab mir den Tipp es mit einer Version aus Butterbrotpapiertüten zu versuchen, da ich zuvor noch nie ein Minialbum gemacht habe und es wirklich sehr einfach geht. Ein tolles Anleitungsvideo dazu findet ihr hier. Moni hat ihre Version etwas abgeändert und ein wunderschönes Album für ihren Schwedenurlaub gewerkelt.

Auch ich habe, um wesentlich mehr Bilder (insgesamt 56) in das Album zu bekommen, das Ganze etwas angepasst. Einfach die Abstände zwischen den Stegen verringern und mehr Stege einsetzen, so kann man (logischerweise) mehr Tüten festkleben. Bei mir waren es insgesamt 14 Tüten, jeweils auf Vorder- und Rückseite mit einem Designerpapier und Foto beklebt. In die Tüten habe ich Cardstock gesteckt, ebenfalls auf Vorder- und Rückseite mit einem Foto versehen. Schlaufen aus Bakers Twine erleichtern das Herausziehen.















weiterlesen »

Freitag, 21. November 2014

Zum Helfer mutiert…

…ist diesmal der Chalk Marker von Stampin' Up! Normalerweise kann man wunderbar Karten verziehren, diesmal habe ich ihn als Markierstift für meine Big Shot Formen genutzt.

Neben der Papiergröße habe ich auch kleine Markierungen aufgemalt wo ich den Karton ansetzen muss. Dies ermöglicht es das Papier relativ knapp zuzuschneiden ohne "Fehlversuche" da man ja immer genau weiß wo man das Papier anlegen muss. Man spart aber nicht nur Papier, sondern auch eine Menge Zeit. Einfach entsprechend anlegen, durchkurbeln, anlegen, durchkurbeln,… Meine 27 Schächtelchen für den Adventskalender waren so innerhalb kürzester Zeit ausgestanzt.




weiterlesen »

Montag, 17. November 2014

Auf 27 erhöht…

…haben wir mal eben den Adventskalender bei uns im Büro. 24 Tage auf neun Personen verteilen wollte uns einfach nicht gelingen. ;) Nachdem wir den Kalender bzw. uns durchnummeriert haben, durfte jeder drei Nummern ziehen und seine Kollegen hinter den Nummern mit einer Kleinigkeit überraschen. Mal sehen was ich so in meinen Schächtelchen habe. Wenn es nur nicht so lange dauern würde bis ich an der Reihe bin…




weiterlesen »

Samstag, 1. November 2014

Hello, Doily

Unbenutzt im Schub habe ich den großen Hintergrundstempel "Hello, Doily" (nicht mehr erhältlich) entdeckt. Der schien mir wie gemacht für diese Karte zum 60. Geburtstag. Damit er gut zur Geltung kommt habe ich ihn mit Flüsterweiß aufgestempelt (Achtung: längere Trocknungszeit!). Farbige Akzente bringen die beiden Schmetterlinge, ein kleiner Spruch, die 60 auf goldenem Hintergrund und der goldene Bindfaden.




weiterlesen »