Donnerstag, 20. Februar 2014

Transparentpapier embossen

Transparentpapier, Pergamentpapier oder auch Vellum, ist derzeit absolut im Trend. Ob uni oder gemustert, auf Karten oder bei Verpackungen, man kann es vielseitig einsetzen. Ganz leicht kann man sein eigenes Designerpergament herstellen.

Man benötigt lediglich Versamark, einen Stempel, Embossingpulver und Embossingfön sowie Pergamentpapier (gibt es lose oder als Block in unterschiedlichen Grammaturen im Schreibwarenladen z.B. für techniche Zeichnungen).

Das Motiv mit dem Versamark aufs Papier stempeln (Vorsicht, durch die glatte Oberfläche leicht rutschig!), Embossingpulver aufstreuen, Überschuss entfernen und mit dem Erhitzungsgerät schmelzen. Hat der Embossingfön unterschiedliche Hitzeeinstellungen die geringere wählen, damit das Transparentpapier nicht verbrennt. Das Papier wellt sich jedoch etwas umso länger das Pulver zum Schmelzen benötigt. Wer ein regelmäßiges Muster erhalten möchte kann sich mit Hilfe eines karrierten Papiers beim Stempeln die genauen Positionen für den Stempel markieren.






1 Kommentar:

  1. Liebe Babs, super Idee!!!
    Vielen Dank!
    Ich freu mich schon auf übermorgen ;)
    Deine Moni

    AntwortenLöschen