Montag, 25. Februar 2013

Klappkarten

Wem es so wie mir geht, der hat über die Jahre hinweg unzähliges Bastelmaterial zu Hause angesammelt, in der Hoffnung das man damit irgendwann einmal irgendetwas anstellen kann. Im Laufe der Zeit ändern sich dann aber die Vorlieben was Materialien und Basteltechniken betrifft und so liegt vieles ungenutzt, zum Wegschmeißen jedoch zu schade herum. In meinem Fall sind es unter anderem ein ganzer Schwung an Klappkarten mit Fenstern. Ich selbst bevorzuge vollflächige Hintergründe bzw. klebe so oder so etwas auf die Vorderseite der Karte. Somit sind die Fenster für meine Gestaltungsart nutzlos. Um dem Ganzen dennoch Sinn zu verleihen falte ich die Karten nun immer anderes herum, so dass die Fenster auf der Innenseite der Karte sind.  Mit weißem Papier hinterlegt hat man beispielsweise ein schönes Feld zum Beschriften und Gestalten.


Samstag, 23. Februar 2013

schlicht und einfach

Ob Geburtstag oder als Dankeschön, als Einladung, Gutschein oder einfach so, diese neutral gehaltene Karte ist ein Kärtchen für alle Fälle. Gut wenn man davon ein paar auf Lager hat, man weiß ja nie zu welchem Anlass man spontan eines braucht. Für diese Karte habe ich mich an die Sale–A–Bration Farben Mandarinorange, Aquamarin, Himbeerrot und Saharasand gehalten. Die Miniversion der Stanze des geschwungenen Etiketts sowie das Stempelset "Alle meine Minis", aber auch die Knöpfe sind Produkte aus der aktuellen Sale–A–Bration die man ab einem Wert von 60 Euro gratis erhalten kann.



Donnerstag, 21. Februar 2013

mit Geduld und Spucke

Viele haben ein Problem mit der Anbringung ihrer Clear Stempel von Stampin' Up! auf einem Acrylblock. Es gibt unzählige Ratschläge und Tipps was man machen kann. Die meisten geben etwas Kleber auf die Folie des Stempels um eine bessere Haftung zu erzielen. Nachteil, die Stempel kleben und schnell ist der Acrylblock und die eigenen Finger ebenfalls klebrig. Ich persönlich kann folgendes zu diesem Thema raten.


  1. Den Acrylblock regelmäßig reinigen (z.B. mit Stempelreiniger). Schon leichte Fingerabdrücke oder Stempelfarbreste verhindern oft eine Haftung der Clear Stamps. Dies gilt übrigens auch für den Aufkleber der Stempel.
  2. Den Stempel auf den Tisch legen (Stempelfläche nach unten) und den Acrylblock richtig fest für mehrere Sekunden andrücken damit er sich festsaugen kann.
  3. Auch wenn es etwas ekelig ist, aber wie bei vielen Saugnäpfen, so hilft auch bei den Stempeln zusätzlich ein klein bisschen Spucke, dass die Clear Stamps am Acrylblock haften bleiben. Das Reinigen danach nicht vergessen. ;)

Dienstag, 19. Februar 2013

Trauerkarten Teil 2

Hier folgt der zweite Teil meiner selbst gestalteten Trauerkarten.





Sonntag, 17. Februar 2013

Trauerkarten Teil 1

Bunte, fröhliche, lustige, verspielte Karten zu jedem noch so erfreulichen Anlass basteln wir alle gerne. Weniger gern befasst man sich mit den traurigen Momenten im Leben. Dennoch lohnt es sich auch Trauerkarten selbst zu gestalten, da diese viel persönlicher und aufrichtiger sind als die gekauften 0815-Karten. Sie drücken für mich auch ein Stück weit Wertschätzung für den Verstorbenen aus.
Anstelle von Stempeln (ich habe zu diesem Thema noch keine gefunden die mich 100% überzeugen) habe ich Trost spendende Sprüche ausgedruckt und auf den Karten angebracht.




Sonntag, 10. Februar 2013

eilige Geburtstagsgrüße

Manchmal hat man einfach nicht die Zeit und Muse aufwendig gestaltete Karten zu basteln. Auch soll es hin und wieder vorkommen, dass man vergessen hat eine Karte zu werkeln. Keine Panik, hier zeige ich euch ein paar schlichte Karten, die man in windeseile fertig hat. Ideal auch zur Resteverwertung da man nichts weiter benötigt als einen geprägten Hintergrund, ein Stück Schleifenband und ein kleines Stempelmotiv auf farblich abgestimmten Karton.





Mittwoch, 6. Februar 2013

Geburtstagskarte im SAB-Look

Diese Geburtstagskarte kommt farblich im SAB-Look daher. Die tollen Knöpfe mit passenden Bändern sind nur eines von vielen Gratisprodukten welches man derzeit bei einer Bestellung von 60 Euro erhält. Auch die Mini-Etiket-Stanze oder das dazu passende Stempelset "Alle meine Minis" finden sich unter den Gratisprodukten wieder.


Sonntag, 3. Februar 2013

Kleidung die beim Basteln hilft

Eigentlich ist ja Susi aus unserem Team diejenige die auf ihrem Blog so tolle Tipps und Tricks verrät, aber diesen kleinen Hinweis wollte ich dann doch mal loswerden, da es mich immer wieder erstaunt wie wenige Bastlerinnen davon gebrauch machen. Schon seit Jahren schnippel ich die nervigen "Bügelaufhängbändchen", nennen wir sie Bab's, aus meiner Kleidung raus. Ihr wisst schon, Bab's sind die Dinger, die verhindern sollen das die Klamotten vom Bügel rutschen, meist 50x um den Haken gewickelt sind und einen an der Kasse ewig aufhalten wenn die Kassiererin mit Oberteil und Bügel kämpft um beides voneinander zu trennen. Viele Bab's sind farblich auf das Kleidungsstück abgestimmte Satinbändchen, also ideal zum Basteln wie ich finde. Hat man einen regenbogenfarbig gefüllten Kleiderschrank so wie ich, hat man auch von jeder Farbe tonnenweise Bab's. Nur mit der Aufbewahrungsmöglichkeit, natürlich farblich sortiert, meiner Bab's bin ich nicht glücklich. Diese weilen derzeit in CD-Spindeln. Falls jemand bessere Vorschläge hat immer her damit.


Samstag, 2. Februar 2013

Arche Noah

Noch im alten Jahr erblickte der kleine Noah das Licht der Welt und wie könnte man ihn besser als mit dieser Karte begrüßen? Da ich den "Two by Two"-Stempel nicht besitze, er aber in diesem Fall einfach so gut gepasst hat, musste ich mir anderweitig helfen und habe etwas geschummelt. Coloriert habe ich das Motiv mit den tollen Markern von Stampin' Up!.