Freitag, 11. Januar 2013

Ordnung...

...ist das halbe Leben. Und da ich gerne den Überblick behalte, sortiere und katalogisiere habe ich mich an die Arbeit gemacht. Die liebe Moni hat mir geraten eine Art Musterbuch für alle Stanzen und Formen für die Big Shot anzulegen, welches nicht nur für einen selbst, sondern auch für Kunden zur besseren Übersicht und Vorstellung dient. Sehr gute und praktische Idee wie ich finde. Da man, gerade zu Beginn, nicht alle Motive hat, einfach bei den Teamkolleginnen oder Kunden nachfragen ob man ein Muster stanzen darf um die Sammlung zu vervollständigen. Besonders gut kommen die Stanzmuster zur Geltung, wenn man sie mit weißem Papier ausstanzt und auf einen schwarzen Hintergrund klebt. Das Ganze habe ich dann noch mit kleinen Etiketten ergänzt auf denen Name und Bestellnummer der jeweiligen Stanze stehen. Moni beispielsweise hat ein kleines, handelsübliches Fotoalbum dafür verwendet. Da ich mir aber die Möglichkeit bewahren wollte, Seiten eventuell auszutauschen und auch meine Farbmuster mit unterzubringen, habe ich einen Ordner mit integrierten Klarsichtfolien verwendet. Die Übersichtsblätter der Farbmusterkollektionen mit Papier, Marker und Stempeltinte habe ich bereits vor einiger Zeit hier gepostet. Entdeckt habe ich die Idee dazu auf dem Blog von Mary Fish. Auch mein Hauptkatalog bekam eine Übersicht verpasst. Seitlich habe ich farblich passende Reiter angebracht um die einzelnen Themen schneller zu finden. Einfach ein Etikett nach Wunsch stanzen, beschriften und auf die Anfangsseite der Kategorie kleben.




1 Kommentar:

  1. Hallo liebe Babs,
    da sage ich nur 1 mit Sternchen und Fleißkärtchen ;).
    Sieht sehr professionel aus!
    Ganz herzliche Grüße
    schickt Dir
    Moni

    AntwortenLöschen